Vorwort, oder 'zum nachdenken'

Geschrieben von Admin Superuser

Vielleicht fragt sich der Eine oder Andere wozu diese Webseite gut sein soll. Nun ja, es sei erlaubt dazu einige Wort zu verlieren. Prävention ist wichtig, wenn dann mal das Internet, die Kommunikationausfällt ... dann ist es zu spät um Infos zu bekommen - also: mitmachen!

Wir leben in einer Gesellschaft bei der wir nun seit Jahren gewohnt sind das immer alles verfügbar ist. Nicht nur die 'Goodies' des Lebens wie z.B. das neueste Auto, perfekte, im Winter auch geräumte Strassen, ärztliche Versorung und all das. Dazu gibt es aber auch essenzielle und Lebensnotwendige Dinge, Dach über'm Kopf, Heizung im Winter, Strom, Wasser (auch Abwasser) und vieles mehr. Wir sehen das als Selbstverständlichkeit an, immer verfügbar.  Es ist heuzutage aber auch genauso 'normal' geworden, das man konsumiert, am Besten alles gratis ist und immer auf Knopfdruck verfügbar.

Gerade die letzte Zeit hat aber gezeigt, wie sehr unsere Gesellschaft, das Wirtschaftsystem immer anfälliger geworden ist. Aus unserer Sicht ist es dringend notwendig das wir uns alle wieder darauf besinnen zusammenzuhalten, miteinander anstatt Einzelkämpfer zu sein. Eine einzige Havarie eines einzigen Schiffes hat sich auf die gesamte Wirtschaft, ja fast die komplette Weltwirtschaft ausgewirkt. Vergleichen wir das einmal mit uns, dem Menschen. Ist eine einzige Aterie verstopft kann es passieren das wir es nicht überleben. Genauso ist es im Stromnetz, Verkehrswegen und vielem andern mehr - den alles hängt zusammen und ist miteinander verbunden.

Wer hier mitmacht, sich anmeldet, der soll davon profitieren Menschen in seiner Umgebung kennenzulernen die für alle Eventualitäten gerüstet sind. Wer lieber anonym, alleine und 'geheim' sein will, der wird im Ernstfall auch anonym und alleine bleiben. Wenn z.B. das Stromnetz, Internet und die 'neue Selbstverständlichkeit' der funktionierenden Kommunikation und Infratruktur gestört ist oder wegfällt, dann wird derjenige feststellen das er keine Möglichkeiten mehr hat auf eine Gemeinschaft zu zählen, weil er heute die Möglichkeit nicht genutzt hat und die aber dann nicht mehr besteht.

 

Kategorie: